zurück zur Homepage
Chronik 2014

07.05.2014: Historische Segelflugzeuge in Großrückerswalde

Es ist nunmehr etwas mehr als 40 Jahre her, daß Ulf, Steffen und Uwe auf dem Flugplatz Großrückerswalde ihre ersten Starts absolvierten. Was lag also näher, als dieses Jubiläum im ganz kleinen aber doch passenden Rahmen anzugehen.

30.04.2014: Wettbewerb in Klix



Ziemlich zeitig in der Flugsaison findet der Segelflugwettbewerb in Klix, Oberlausitz, statt. Uwe nimmt daran traditionell Teil. Wir wünschen ihm viel Erfolg!


zur Seite des Veranstalters mit Newsticker, Galerie und Wertung

27.04.2014: Aussenlandung in Sehma



Eine in Burg Feuerstein gestartete Bayerin ist während eines Streckenfluges im Erzgebirge aussengelandet. Das Segelflieger aussenlanden kommt relativ häufig vor. In diesem Fall war ein Journalist vor Ort und machte diese fast "normale" Landung publik.


zum Artikel

26.04.2014: Osterlehrgang



Während der Osterfeiertage sowie in der darauffolgenden Woche fand der Osterlehrgang statt. Aufgrund günstiger Thermikverhältnisse konnten schon viele schöne, und vor allem lange Flüge absolviert werden.


zum Bildbericht

13.04.2014: Saisonbeginn



Ziemlich zeitig für unsere Höhenlage in fast 700m NN begann heute unsere Schulungssaison im Segelflug. Bei noch geringen Basishöhen und mickrigen Sichten gingen die ersten Windenstarts "über die Bühne". Besuch aus EDOH (Langhennersdorf) ließ sich auch schon sehen. Die A9 sonnte sich ein paar Minuten, um dann Richtung Chemnitz weiter zu fliegen. Möge es eine erfolgreiche und vor allem unfallfreie Saison 2014 werden!


08.04.2014: FAZ-Artikel über das Antikollisionsgerät FLARM



Das FLARM ist ein modernes Antikollisionsgerät für Segelflieger. Alle unsere Segler sind mit solch einem System ausgerüstet. Heute erschien ein Artikel in der FAZ, welcher die Funktionsweise anschaulich für Nicht-Segellieger erklärt.


zum Artikel

30.03.2014: Vereinsausfahrt Wasserkuppe



Am letzten Märzwochenende besuchte eine Gruppe von ca. 40 Personen, darunter viele Vereins- und Fördermitglieder, den Berg der Segelflieger - die Wasserkuppe. Zusätzlich stand auch eine Werksführung bei Alexander Schleicher sowie der Besuch des Deutschen Segelflugmuseums auf dem Programm.


zum Bildbericht

15.02.2014: Werkstattleiterlehrgang auf dem Hornberg



Wie unsere Fluglehrer, muss auch das technische Personal hin und wieder zu Schulungen, um ihre Berechtigungen aufrecht zu erhalten bzw. um ihre Lizenzen zu erweitern. So besuchten Marcel und Jörg im Winter den Werkstattleiterlehrgang auf dem Hornberg (Schwäbisch Gmünd). Hier ein kleiner Erfahrungsbericht aus der Zeitung des Baden-Württembergischen Luftsportverbandes.


zum Pressebericht im Adler

12.02.2014: Nachwuchsgewinnung an der Schule



An den Gymnasien des Landes Sachsen gibt es im naturwissenschaftlichen Profil der 8. Klassen ein Unterrichtsthema "Fliegen". Was liegt also näher, als dieses Thema aufzugreifen und den Schülerinnen und Schülern in diesem Zusammenhang sowohl ein paar mathematisch-physikalische Fragestellungen zu vermitteln, als auch ein bisschen Werbung für eines der schönsten und anspruchsvollsten Hobbys, den Segelflug, zu machen.


zum Bildbericht

09.02.2014: Fluglehrerweiterbildung auf dem Rabenberg



Bildung soll ja bekanntermaßen über das gesamte Leben eines Menschen hinweg nie aufhören. Im Falle eines Fluglehrers gehört Weiterbildung sogar zur Verpflichtung. Wenigstens einmal in 3 Jahren muss sich ein Fluglehrer deswegen ein ganzes Wochenende auf die „Schulbank“ setzen und Wissen auffrischen oder Neues hinzulernen.


zum Bildbericht

02.02.2014: Mitglieder- und Wahlversammlung



Am ersten Februarsonntag trafen wir uns in Großrückerswalde zu unserer Mitglieder- und Wahlversammlung. Der alte Vorstand und die Revisionskommision wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt.
Werner Schuffenhauer bekam für seine langjährige ehrenamtliche Fluglehrertätigkeit die goldene Ehrennadel des DAeC überreicht.
Herzlichen Glückwunsch!


zur Bilderserie

26.01.2014: Flugzeugwechsel in der Werkstatt



Am 26.1.2014 war es endlich soweit. Die im Zusammenhang mit einer 1000h-Kontrolle am Puchacz D-3111 notwendigen Arbeiten an dessen Tragflächen waren soweit fortgeschritten, dass der Rumpf des Bocian mit in die Werkstatt einziehen konnte.


zum Bildbericht

Rückschau 2013

Das war 2013
TOP 3 Flüge 2014: (ab Großrückerswalde)
zum OLC-Flugbuch 2014
zum Gästebuch

Kontakt:
Fliegerclub Großrückerswalde e.V.
PSF 65
09496 Marienberg

Tel: 03735/22548 (nur am Wochenende!)
Mobil: +49 172 4923113

letzte Änderung am
© 2000 - 2015 Fliegerclub Großrückerswalde e.V
www.segelflug.de/groruewa
zur alten Website
Impressum

Login